BUYUSA.GOV -- U.S. Commercial Service

Deutschland

AIRTEC 2019
14.-16. Oktober, München

Die Lieferkette der Luft- und Raumfahrt an einem Ort

Markieren Sie Ihren Kalender und bereiten Sie sich auf die AIRTEC 2019 vor: ein globales B2B-Meeting und Technologieereignis für die Lieferkette der Luft- und Raumfahrt, das vom 14. bis 16. Oktober stattfindet. Nach einem Jahrzehnt erfolgreichen Wachstums in Frankfurt zog die Messe 2015 nach München, wobei der gleiche Ort für die Messe im nächsten Jahr bestätigt wurde. Das Engagement von AIRTEC in Bayern unterstreicht seine Bedeutung als internationale Marketingplattform für Aussteller aus 30 Ländern im Jahr 2018, fast die Hälfte davon aus dem Ausland, die ihr Know-how und ihre Leistungsfähigkeit einem internationalen Fachpublikum präsentieren. Die Messe ist so konzipiert, dass sie eine fokussierte Plattform für OEMs, Systemintegratoren und Zulieferer der Luft- und Raumfahrt aus allen Ebenen der Branche bietet. Die Messe konzentriert sich auf gezielte Produktbereiche und wird durch eine Reihe von hochkarätigen Workshops, Konferenzen und Vorträgen ergänzt. Die AIRTEC 2019 bietet somit eine ideale Gelegenheit für US-amerikanische Luftfahrtzulieferer, die OEMs und Primes in Europa beliefern wollen.

Kernstück der AIRTEC 2019 ist das B2B-Meeting-Programm, das mehr als 800 teilnehmende Unternehmen anzog und 2018 zu 18.000 Meetings führte. Die professionelle B2B-Plattform von AIRTEC ermöglicht es allen Ausstellern, Treffen etwa 6 bis 8 Wochen vor der Veranstaltung durch einen vororganisierten Matchmaking-Prozess einzuleiten, der sich ideal eignet, um neue Geschäftskooperationen einzuleiten und gezielte Gespräche mit Einkaufs-, Lieferketten- und Technologiemanagern sowie Entwicklern und Ingenieuren vorzubereiten.

AIRTEC ist auch bekannt für seinen hochkarätigen Kongress, der sich in einem dreitägigen Programm mit vier Themen zu einer Wissensplattform zwischen Industrie und Wissenschaft entwickelt hat. Der Kongress findet direkt neben der Ausstellungsfläche statt, um einen optimalen Austausch unter den Teilnehmern zu gewährleisten.

AERONAUTIK
Additive Fertigung von Großteilen; Verbundautomatisierung; Adaptive Systeme.

UAV
Zivile Nutzung; Hybridkonfigurationen; Luftraumintegration.

NewSpace
Mega-Konstellationen; Kleinsatelliten (bezahlbare Weltraumlösungen); Big Data; Weltraumrecht; SatCom; Weltrauminnovationen; Trägerraketen am Scheideweg.

HELI
Zukunfts- und Ermöglichungstechnologien; zivile und militärische Hubschrauber; Flugsimulation, Flugsicherheit und Pilotenausbildung; Wartung und Reparatur; SAR, HEMS; Boden- und Flugversuchstechnologie; Lageerkennung; Hubschraubermissionen.

Auf allen vier Kongresstracks geben Experten prägnante Einblicke in ihr Fachgebiet und diskutieren die neuesten Entwicklungen und Trends.

Erstklassiger Standort für US-Luft- und Raumfahrtunternehmen

Der U.S. Commercial Service wirbt aktiv für die AIRTEC 2019 als erstklassigen Standort für US-amerikanische Luftfahrtzulieferer. Jahr für Jahr erweist sich die Messe als unverzichtbare Veranstaltung für ernsthafte Branchenprofis. Die AIRTEC 2019 bietet eine einzigartige Gelegenheit, mit OEMs und Primes zusammenzuarbeiten und mit Hunderten von Messeteilnehmern in Kontakt zu treten. Wenn Sie mehr über AIRTEC 2019 erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter der unten aufgeführten E-Mail-Adresse.

Ihr Ansprechpartner für den U.S. Commercial Service

Der Luft- und Raumfahrtspezialist Moritz Holst steht interessierten US-Unternehmen auf der Messe mit Informationen aus erster Hand zur Verfügung. Er wird auch internationalen Käufern helfen, mit US-Unternehmen in Kontakt zu treten, die die Messe besuchen oder ausstellen. Wenn Sie zusätzliche Unterstützung im Vorfeld der AIRTEC 2019 benötigen oder sich über den deutschen Markt beraten lassen möchten, wenden Sie sich bitte an uns:

Moritz von Holst
U.S. Commercial Service München
Telefon: +49 (89) 2888-754
E-Mail: moritz.holst@trade.gov

Weitere Informationen zur AIRTEC 2019 finden Sie auf der Website des Veranstalters http://airtec.aero.

*Hinweis zu den Rechten an geistigem Eigentum (IPR): Sowohl der U.S. Commercial Service als auch Reed Exhibitions setzen sich aktiv für die Verteidigung amerikanischer Unternehmen gegen Fälschungen und Urheberrechtsverletzungen ein. Unsere Richtlinien zum Thema IPR auf Messen in Europa finden Sie auf unserer Website. Es zeigt, wie Aussteller bei diesem sehr wichtigen Thema unterstützt werden können.

Siehe auch Informationen über die Strategie des Handelsministeriums zur „Strategy Targeting Organized Piracy“ (STOP!) und die Online-Publikation des Außenministeriums zur Durchsetzung der Rechte des geistigen Eigentums.






  Notice to Visitors!


  The link you have chosen will take you to a non-U.S. Government website.

  If the page does not appear in 5 seconds, please click this: outside web site

  BuyUSA.gov is managed by the International Trade Administration and external links are covered by its website  disclaimer statement.