BUYUSA.GOV -- U.S. Commercial Service

Deutschland

C:\Users\Samuel Rowe\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet Files\Content.Outlook\W15E3ORM\CS New Logo (002).png

C:\Users\Mia Klein\Desktop\EMO-Hannover.png

EMO HANNOVER
Hannover
September 2020

Die EMO ist eine der weltweit wichtigsten Messen für die Metallbearbeitung. Über 2.200 Aussteller aus über 150 Ländern weltweit - und fast 60 aus den USA - präsentieren ihre Innovationen in Hannover und bringen Hersteller und Endverbraucher zusammen. Im Jahr 2019 besuchten etwa 117.000 Fachbesucher die Messe. Die EMO Hannover bietet eine beispiellose Anzahl von Produkten und Dienstleistungen aus verschiedenen Produktionsbereichen wie Werkzeugmaschinen und Produktionssystemen, Zubehör, Steuerungstechnik und Automatisierung.

DIENSTLEISTUNGEN FÜR US-AMERIKANISCHE AUSSTELLER UND BESUCHER - KOSTENLOS

Der U.S. Commercial Service in Deutschland unterstützt den Vertrieb amerikanischer Aussteller und Besucher vor, während und nach der Messe. Unsere Mission ist es, den Export von Produkten und Dienstleistungen aus den USA nach Deutschland und auf die Weltmärkte durch unser Netzwerk von Niederlassungen in den USA und im Ausland zu fördern. Darüber hinaus bieten wir Beratung vor Ort, Marktforschung, Ad-hoc-Dolmetschen und Logistikunterstützung.

Im Rahmen des kostenlosen Aussteller-Support-Programms (ESP) erreichen wir potenzielle internationale und deutsche Großhändler, Distributoren, Agenten, Käufer und Importeure, die sie über die Präsenz der US-Aussteller auf der Messe informieren und an Ihre Stände einladen.

FÜR INFORMATIONEN: Wenden Sie sich an den U.S. Commercial Service.

Um mehr Informationen zu erhalten, oder um mit U.S. Ausstellern in Kontakt gesetzt zu werden, wenden Sie sich bitte an:

Klaus Jonas, Commercial Specialist
Amerikanisches Generalkonsulat
U.S. Commercial Service
Willi-Becker-Allee10
40227 Düsseldorf
Deutschland
Tel: 49-211-737-767-767-50
Fax: 49-211-737-767-67-67
E-Mail: klaus.jonas@trade.gov
http://export.gov/germany

*Hinweis zu den Rechten an geistigem Eigentum (IPR): Sowohl der U.S. Commercial Service als auch die Neue Messe München International engagieren sich aktiv für die Verteidigung amerikanischer Unternehmen gegen Fälschungen und Urheberrechtsverletzungen. Unsere Richtlinien zum Thema "IPR auf Messen in Europa" finden Sie auf unserer Website (http://www.buyusa.gov/germany/en/ipr.html). Es zeigt, wie Aussteller bei diesem sehr wichtigen Thema unterstützt werden können. Siehe auch Informationen über die "Strategy Targeting Organized Piracy" des Handelsministeriums (http://www.stopfakes.gov).






  Notice to Visitors!


  The link you have chosen will take you to a non-U.S. Government website.

  If the page does not appear in 5 seconds, please click this: outside web site

  BuyUSA.gov is managed by the International Trade Administration and external links are covered by its website  disclaimer statement.